www.couplet.ch

über uns

Christine Bachmann, Gesang

ist 1984 in Winterthur geboren. Begonnen hat sie ihren musikalischen Weg im klassischen Kinder- und Jugendchor in Winterthur, um im Anschluss daran am Konservatorium Winterthur im Bereich Klassischen Gesang das Vorstudium zu absolvieren. Schon früh entdeckte sie zudem ihre Leidenschaft für das Chanson und ihren Wunsch, diese Passion zu Leben. Beruflich ging ihr Weg dann aber in Richtung Journalismus und so schloss sie im Herbst 2010 ihren Bachelor of Arts in Journalism and Organisational Communication an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Winterthur ab. Sie war Chefredaktorin von "GastroJournal", der Fachwochenzeitung von GastroSuisse und ist heute Stv. Chefredaktorin von “HR Today", sowie musikalisch mit den Pianisten Pascal Nater, Dominic Bretscher und Elena Vartikian sowie der Gitarristin Elisabeth Trechslin unterwegs. Zudem schreibt sie als freie Journalistin für den Kulturteil des «Landboten» Kritiken sowie für das «Winterthurer Jahrbuch».

Pascal Nater, Musiker

wohnt in Bern und ist 1984 in Winterthur geboren. Er ist ausgebildeter Tontechniker und studierte Musik und Medienkunst an der Hochschule der Künste Bern. Mit seiner Firma Soundbox Audiodesign GmbH in Bern realisiert er tontechnische Arbeiten und Auftragskompositionen. Er ist Autor von Radiofeatures und komponiert Lieder. Er war als Musiker Teil der Teamleitung des Theater Marie Aargau. Heute ist er freiberuflich als Musiker und Journalist unterwegs.

Gastbegleiter

Elisabeth Trechslin, Musikerin

Elisabeth Trechslin absolvierte Ihre Ausbildung am Konservatorium Winterthur und schloss ihre Konzertausbildung mit Auszeichnung ab. Es folgten zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei Leo Brower, Aniello Desiderio, Hubert Käppel und Thomas Müller-Pehring. Sie unterrichtet an der Musikschule und Konservatorium Winterthur Einzel- und Ensemble-Unterricht. Seit Februar 2009 ist sie in Besitz eines Liutofortes, einer modernen, lautklingenden, 9-saitigen Laute, die auch immer mehr in Konzerten zum Einsatz kommt. Elisabeth Trechslin konzertiert als Solistin und in verschiedenen Kammermusikformationen. Aktuell szenische Konzerte mit Dorothee Labusch (Liebe-leicht gemacht), ein klassisches Programm mit Risch Biert (Klavier) und Auftritte mit der spanischen Sängerin Maria Burguillos „Lagrimas Negras“ – Tangos, Boleros Rumbas sowie diverse Auftritte mit Christine Bachmann (Chansons querbeet).

Elena Vartikian, Musikerin

Elena Vartikian schloss 2013 ihr Klavierstudium am Kazan State Conservatory ab. Von 2013 bis 2015 war sie am selben Konservatorium Korrepetitorin einer Trompetenklasse, von 2014 bis 2015 arbeite sie im Kazan College of Music als Musiklehrerin. Seit Herbst 2016 studiert sie an der ZHdK in der Klasse von Konstantin Scherbakov. Elena Vartikian ist Gewinnerin mehrerer russischer und internationaler Klavierwettbewerbe so beispielsweise der „Wiener Klassik“ (1. Rang, Mürzzuschlag, Österreich und Spezialdiplom für die beste Leistung „Concert Mozart“) sowie des Internationalen Musik Festivals „Rennaissance“ (3. Rang, Gumry, Armenia).

Dominic Bretscher, Musiker

Dominic Bretscher lernte auf der Heimorgel, das Dazwischen brachten ihm seine Musiklehrer dann am Klavier bei. Christian Rösli weihte ihn in die Geheimnisse des Jazz ein. Für Stephan Lauffer und sein Kindermusical-Ensemble arrangierte er die Melodien von «Peter Pan», der «Roten Zora» oder den «Schwarzen Brüdern». 2013 produzierte er für den «Dramatischen Verein Töss» die Playbacks für das Musiktheater «Die Zauberorgel». Bretscher spielte und spielt in zahlreichen Bands und Ensembles. Für die Zürcher Ska-Combo «Skaramouche» komponierte er zahlreiche Songs, die auf zwei Alben gepresst wurden. Mit «Skaramouche» tourte er durch die Philippinen und bespielte die Konzertbühnen im In- und Ausland. Bretscher ist eine Hälfte des Elektro-Duos «Hi-Def», ein Fünftel der brititisch-schweizerischen Pop-Band «The Bricks» und hilft an den Keyboards überall dort aus, wo zehn Finger und etwas Groove gefragt sind.